Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald

Ein Überblick über die beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald

Der Schwarzwald beinhaltet so viele Sehenswürdigkeiten, dass ganze Bücher darüber geschrieben wurden. Die wirklichen Highlights jedoch, die bei keinem Besuch der Region fehlen dürfen, stellen wir Ihnen hier kurz vor.


Der Feldberg

Der Feldberg ist mit 1.493 Metern Höhe die höchste Erhebung eines deutschen Mittelgebirges außerhalb der Alpen. Die gesamte Region umfasst ein großes zusammenhängendes Wintersportgebiet mit guten winterlichen Bedingungen von Ende Oktober bis etwa Anfang April.

Bei gutem Wetter bietet der unbewaldete Gipfel, mit besteigbarem Gipfelturm, einen hervorragenden Panoramablick über den Schwarzwald, die Rheinebene und die dahinter liegenden Vogesen und sogar bis hin zu den Schweizer Alpen.

Die Anreise zum Feldberg führt über die Bundesstraße 31 aus Richtung Freiburg und Bundesstraße 317 ab Titisee-Neustadt. Von der Bundesstraße aus stehen Parkplätze, Lifte und Wanderwege zum Gipfel zur Verfügung.


Die Triberger Wasserfälle

Die Triberger Wasserfälle befinden sich unweit des kleinen Örtchens Triberg im Schwarzwald und sind die höchsten Wasserfälle Deutschlands. Auf insgesamt sieben Fallstufen stürzt sich die Gutach entlang einiger Steilklippen 163 Meter in die Tiefe. Die Wasserfälle sind gut touristisch erschlossen und können von der Bundesstraße 500 aus leicht erreicht werden. Drei unterschiedliche Wege führen auf mehrere Fallstufen. Stege und Brücken überspannen an mehreren Stellen den Fluss.


Der Titisee

Der Titisee entstand während der letzten Eiszeit und bildet heute mit einer Abmessung von circa 1 x 2 Kilometer ein Schwimm- und Surfparadies inmitten des Schwarzwaldes. Vor allem wegen seines kristallklaren Wassers ist der See über die Region hinaus bekannt.

Eine großzügig angelegte Uferpromenade ermöglicht die Erkundung des Sees zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Das Freizeitangebot umfasst weiterhin Segeln, Windsurfen, Ausflugs- und Tretbootfahrten.


Das Glottertal

Das Glottertal steht stellvertretend für die vielen unbeschreiblich schönen Täler im Schwarzwald und ist aufgrund seiner Wahl als Drehort für eine der bekanntesten deutschen Serien, der „Schwarzwaldklinik“ zu überregionaler Bekanntheit gelangt.

Üppige Wiesen und Wälder, typische Schwarzwaldhöfe und natürlich die berühmte Klinik lassen sich mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß erkunden.